Großharthau

Am Rittergut
Am Rittergut

Im Tal der Wesenitz...

...liegt Großharthau. Vom Bahnhof aus sind Sie in zwei Minuten im Wald. Aber Sie könnten auch zuerst einmal den Ort besehen, beim Bäcker Brötchen kaufen und das frisch restaurierte Rittergut bewundern. Dahinter liegt der leere Hügel, auf dem das Barockschloss stand (es soll lange Zeit infolge der Verwünschung durch eine misshandelte Romni von Schlangen heimgesucht worden sein). Der Schlosspark ist besonders im Frühling wunderschön. Lassen Sie sich nicht verleiten, dem Wesenitz-Steg zu folgen - Sie treffen bald auf ein Gewirr von Weidezäunen und müssen umkehren. Bleiben Sie auf dem rechten Flussufer und folgen Sie dem Wesenitztalweg nach Bühlau.